Härter. Glatter. Widerstandsfähiger.

Novatec 850 GL

Härter. Glatter. Widerstandsfähiger.

Mit Novatec 850 GL veredelte Aluminium-Bauteile weisen eine deutlich geringere Aufrauung als „nur“ harteloxierte Komponenten auf. Es sind je nach verwendetem Grundmaterial Mittenrauwerte von 0,1–0,2 µm möglich.

Legierungsabhängige Schichthärten von ca. 400 bis über 550 HV 0,025 sowie eine Korrosionsbeständigkeit von weit über 2.000 h (nach DIN EN ISO 9227) sind weitere Vorzüge einer Novatec 850 GL Beschichtung.

Der hohe Korrosionsschutz ist auch ohne Nachverdichten gegeben, was sich ganz besonders bei Serienteilen kostensenkend auswirkt. Des Weiteren sorgen die außergewöhnlich guten Gleiteigenschaften für einen deutlich minimierten Verschleiß durch Reibung.

Durch den anodischen Oxidationsprozess mit temperaturreduzierten Säureelektrolyten ändert sich lediglich die Dicke der gesamten Schicht eines Werkstückes nur um ca. 30%. Dadurch wird die Novatec 850 GL Beschichtung von vielen Konstrukteuren bevorzugt, die Wert auf besonders genaue Toleranzen legen.

Die bereits sehr guten tribologischen Eigenschaften von Novatec 850 GL lassen sich nochmals durch geeignete Nachbehandlungen wie z. B. Imprägnieren mit PTFE steigern.
Insofern ist Novatec 850 GL die empfohlene Beschichtung für Aluminium-Bauteile, wann immer überlegene tribologische Eigenschaften und idealer Korrosionsschutz benötigt werden.

Leave a comment